EOMT-Logo
NEWS
MT TO GO

Manuelle Therapie
in der Ergotherapie
  II: OKA-WS, Oberer Körperabschnitt – Fokus Schulter/Nacken,
  neurale Strukturen

Dauer: 2,5 Tage (26 UE/FP)
Uhrzeit: Tag 1: 13.00 - 18.00 Uhr
Tag 2/3: 09.00 - 18.00 Uhr
Kosten:

330,- Euro

Dozent/in:

Lehrteam der DGOMT e.V.,
vdek anerkannte Fachlehrer für Manuelle Therapie

Uta Pfäffle; MSc, PT-OMT,
vdek anerkannter Fachlehrer für Manuelle Therapie und KG-Gerät, Referentin für MT/OMT im Kaltenborn-Evjenth® Konzept der DGOMT e.V.

Zeitraum: siehe Ausschreibung – Interesse/Anmeldungen per E-Mail an eomt@klinik-bavaria.de

Kursdetails:

– Wiederholung von Unterrichtsinhalten MT OKA I

– manualtherapeutische Prinzipien der Untersuchung und Behandlung    somatischer Dysfunktionen der Schulter-/ Nackenregion

– Anatomie, Biomechanik und Palpation relevanter Strukturen:
   Nacken (HWS) / neurale Strukturen (NS)

– Untersuchung Nacken (HWS)/NS anhand klinischer Muster

  • Untersuchungsschema basierend auf Cyriax/Kaltenborn-Evjenth

  • Schmerzdifferenzierung, Bereichs-/Symptomlokalisation, Palpation    (statisch, dynamisch)

  • Strategien zur klinischen Problemlösung (Clinical Reasoning)

  • Differentialdiagnostik neuraler Strukturen

  • Indikationen/Kontraindikationen

  • Befund- und Behandlungsdokumentation

  • Befundinterpretation

– Behandlung der jeweiligen Schulter-/ Nackenregionen

  • gewebespezifische Weichteilmobilisationen über unterschiedliche     Frequenzen und Intensitäten, u.a. Funktions-/ Friktionsmassagen

  • Muskelentspannung und –dehnung

  • Bewegungskontrolle

  • Patientenedukation: Aufklärung, Instruktion, Selbstübungen

  • individuelle Problembehandlung – Beantwortung von Fragen aus
    dem Praxisalltag